Früher oder später muss man sich als Betreiber eines Webservers mit dem Thema Emails und deren Zustellung auseinandersetzen. Dies gilt vor allem dann, wenn man sich selbst um DNS Einträge kümmert oder kümmern muss.

Seit einigen Jahren gibt es Technologien, die das Spamaufkommen reduzieren und die Klassifizierung von Mails (Spam oder nicht Spam) verbessern soll. Diese heissen SPF, DKIM und DMARC. Was das genau ist und wie es anzuwenden ist, kann am Anfang ziemlich schwer zu verstehen sein.

Es gibt viele Tutorials, die die Thematik versuchen zu erklären. Ein Tutorial, was mir sehr geholfen hat, ist unter http://www.nullpointer.at/2014/11/09/domain-based-email-authentifizierung/ zu finden.